A+ A A-

Venezuela 2005

 


Venezuela wartet mit einer für südamerikanische Verhältnisse einfachen Erreichbarkeit, vergleichsweise guten Straßen, unglaublich billigen Spritpreisen und natürlich den schönsten Mädchen der Welt auf! Ich hatte 2005 nicht ganz so viel Zeit und mir eben dieses Ziel als Reiseland ausgesucht.
War ich zunächst etwas enttäuscht, von dem Fehlen indigenem Lebens und vergleichsweiser Armut an alter Kultur und entsprechenden archäologischen Orten, so hat davon vieles der Zauber der Natur wieder kompensiert. Hatte ich zunächst gar nicht vor gehabt in das Tiefland zu fahren, so würde ich wenn dann deswegen zurück kehren, um einen der Tepuis zu besteigen, einen der Tafelberge. Sind auch die Andenberge hier nicht so spetakulär, so kann man beim Beobachten von Kolibris in den Bergen und im gleichklang Cumbia tanzender Latinas in der Disco durchaus ab und zu vergessen den Kinnladen wieder zu zu klappen.
Ich habe zu der Zeit noch keine Berichte geschrieben und möchte mich auch für die mäßige Qualität der Fotos entschuldigen, allerdings wollte ich gerne auch meine Reisen möglichst komplett darstellen. Seht mehr in den Beiträgen unten!