A+ A A-

Kumily (Periyar NP)

Ort: Indien / Kerala / Kumily / Periyar-Nationalpark
Zeit: 19.12.2016
Aktivität: Jeeptour / Elefant-Ride / Gewürzschaugarten
Jacob, ein junger sympatischer Bursche, wartet im Hof des Hotels auf mich. Vor dem Tor hat er seinen Jeep geparkt. Er nimmt mich heute mit auf eine Tour entlang der Parkgrenze des Periyar-Nationalparks.
Nach ein paar Minuten verlassen wir die asphaltierten Straßen des Ortes um auf staubige und steile Jeeppisten abzubiegen. Schnell wird klar, warum man hier mit einem normalen Gefährt nicht weiter kommt. View-Point-Tour nennt sich unsere heutgie Unternehmung.

Immer Entlang der Parkgrenze sehen wir wilden Urwald zu unserer Linken und Tee- und Kaffeeplantagen zu unserer Rechten, welche ausserhalb des Schutzgebietes liegen. Den Schlammlöchern folgen steile Sandpisten die Aussichtshügel hinauf. Wir machen auf mehreren dieser Hügel halt um die Aussicht zu genießen.
Einheimische verkaufen Früchte und haben antiquarische Ferngläser aufgestellt. Tatsächlich kann man in der Ferne an einem Bergrücken des Parks eine Herde Gauer ausfindig machen. Wilde Urrinder die tatsächlich recht gefährlich werden können, so man ihnen zu nahe kommt.

Zum Abschluß der Runde machen wir nochmals Stop an einem Aussichtspunkt der deutlich grüner ist. Von hier aus kann man die Steile Flanken der West-Ghats, das zentrale Gebirge von Indien, auf die flachen Ebenen des Bundesstaates Tamil Nadu hinunter sehen.
Zurück in Kumily habe ich noch etwas Zeit für weitere Unternehmungen. Es wird hier angeboten auf domesizierten Elefanten zu reiten. Eine Gelegenheit, die ich mir nicht nehmen lasse. Die kleine Runde dauert etwa eine halbe Stunde. Ein besonderes Gefühl auf diesen erhabenen Tieren aus ganz anderer Perspektive den Wald zu sehen. Nach der Tour bedanke ich mich beim meinem Elefanten für seine Dienste und dafür, dass er durch seine Arbeit durchaus einige Einheimische ernährt.

Ein letzte Station für den heutigen Tag ist die Besichtigung eines Gewürz-Schaugartens. Die Fläche ist kaum einen Hektar groß und man hat hier hunderte von Gewürz- und Heilpflanzen untergebracht. Eine freundliche Inderin führt mich durch den Garten, zeigt mir Blüten- und Fruchtstände. Hier wächst alles was wir so bei uns in den Kochtopf werfen und noch vieles uns unbekanntes mehr.
Aber auch die Menge der Heilpflanzen ist beeindruckend. Ayurveda - die traditionelle indische Medizin kennt eine endlos große Apotheke von Heilmitteln die der Natur entspringen.

Karte Kumily

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.