A+ A A-

Chamonix Mountains

Ort: Frankreich / Chamonix
Aktivität: Seilbahntour auf Aguilie du Midi und Pointe Helbronner
Zugegeben, die Perspektive des Seilbahntouristen ist für mich ungewöhnlich. Auch ist sie eine, die ich eher unfreiwillig einnehme.
Doch wenn man schon einmal in Chamonix ist, sollte man sich diese Ausblicke nicht entgehen lassen. Diese Berge sind zu herrlich, als dass man sich seinen Prinzipien und der Stange Geld, den die Bahnfahrt kostet, wiedersetzen sollte.
Nach dem obligatorischen Schlange stehen an der Talstation geht es mit der Kabinenbahn steil hinauf zur Aguille du Midi. In wenigen Minuten ist man auf 3842m hinauf katapultiert. Kälte, dünne Luft und eine atembraubende Bergwelt schlagen einem beim Ausstieg aus der Kabine entgegen.
Schon an der Auguille du Midi Bergstation hat man eine fantastische Aussicht. Wir haben heute Glück, der Wind ist gerade schwach genug, dass die Bahn hinüber zum Pointe Helbronner in Betrieb genommen wird. Man warnt mich allerdings, kann sein, dass sie später geschlossen wird und ich dann nach Italien hinunter muss und dann über den Tunnel aus Italien zurück fahren darf.
An der Pointe Helbronner verabschiede ich mich von Kathi und Michi, die hier zu einer Hochtour aufbrechen. Eine Weile genieße ich noch die Aussicht auf all diese geschichtenreichen Berge, Grate und Flanken, bevor es wieder den gleichen Weg zurück geht.

Karte Chamonix

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.